Meine Ziele 2018- Bloggerparade 1/12

 

 

Hey zusammen! Ich habe mich mit acht anderen Bloggerinnen zusammen getan und eine Bloggerparade für 2018 gestartet. Das heißt, dass an jedem 15. der nächsten Monate ein Blogbeitrag über ein bestimmtes Thema auf allen Blogs online geht. Für Januar haben wir uns für das Thema „Vorsätze“ oder auch „Ziele“ die wir in 2018 erreichen wollen entschieden.

Wow! Das Jahr 2017 ging schnell vorbei und nun heißt es schon seit ein paar Tagen „Hello 2018!“ Meine ersten Vorsätze für dieses Jahr habe ich schon niedergeschrieben, in meinem kleinen Büchlein, voller Kritzeleien und Ideen. Aber ich möchte auch hier meine Vorsätze mit Euch teilen.

Dann legen wir mal los!

 

Meine Ziele und Vorsätze für 2018

Ich nehme mir meist viel zu viel vor und am Ende bin ich enttäuscht, dass ich es dann doch nicht erreiche. Deshalb habe ich mir für dieses Jahr keine tausende Vorätze vorgenommen, die meist im Februar schon vergessen sind. Es sind Ziele und Vorsätze, die ich auch wirklich umsetzen kann.

Und zwar:

1. Mein Rettungssanitäter erfolgreich bestehen!

Seit September 2017 startete ich meine Ausbildung zur Rettungssanitäterin. Im Februar und März habe ich meine Praktika im Krankenhaus (Anästhesie und Notaufnahme) sowie im Rettungsdienst. Im April habe ich dann endlich meine Abschlussprüfung, die ich erfolgreich abschließen möchte.

 2. Ins Ausland für ein Jahr gehen

Ich träume schon sehr lange davon, für ein Jahr ins Ausland zu gehen und in einer Gastfamilie zu leben. Dieses Jahr nehme ich mir fest, ein AuPair Jahr vor. Dieses Ziel kommt auch immer näher. Warum ich ein Auslandsjahr machen möchte und warum ich als AuPair Mädchen in einem fremden Land leben will, könnt ihr die nächsten Monate hier lesen.

3. Ein Ausbildungsplatz für den Notfallsanitäter finden

Ich möchte nicht nur mein Rettungssanitäter erfolgreich abschließen, sondern mich auch steigern und die 3 jährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin machen. Bewerbungen sind schon geschrieben.

4. Leute aus aller Welt kennenlernen

Ich möchte neue Leute aus anderen Kulturen, Ländern kennenlernen. Etwas über ihr Land erfahren, deren Leben, Familie und ihrer Kultur. Es ist sehr interessant und man lernt einiges dazu oder auch zu schätzen.

5. Regelmäßig Bloggen

Mein Ziel ist es regelmäßig zu bloggen. Ich möchte aktiv hier sein und Euch viel von meinem Alltag, meinen Reisen erzählen und Ideen mitgeben. Deswegen wird es jeden Mittwoch ein Blogbeitrag geben. Manchmal auch an einem Sonntag. Außerdem zusätzlich dieses Jahr jeden 15. des folgenden Monats.

Das war es auch schon mit dem ersten Teil der Bloggerparade für diesen Monat.

Schreibt mir doch gerne in die Kommentare, was Eure Ziele und Vorsätze für 2018 sind.

 

 

Hier kommt ihr zu den Blogs der anderen Mädels:

Linni von Linnis Leben

Kristina von The Kontemporary

Alina von Life of Lone

Freyja von Freyjastthing

Lena von All about liife

Anna von Anna´s Life

Alina von Alina Rebecca

Adina von Classysimple

 

18 Kommentare

    1. Guten Morgen Lena,

      vielen Dank! Ich hoffe es klappt alles. Es wird spannende Beiträge zu meiner Reise geben.
      Liebe Grüße
      Sabrina

  1. Liebe Sabrina,
    ich wünsche dir alles Glück der Welt, dass du deine Voesätze wie zum Beispiel die Ausbildung umsetzen kannst! Ich freue mich auch, mehr darüber zu hören, warum du ein Jahr als AuPair machen möchtest 🙂
    Liebe Grüße, Adina

    1. Hey liebes,
      ich danke dir sehr! Es wird auf jeden Fall mehr über mein Jahr als AuPair geben und ich bin schon sehr gespannt diese Reise zu erleben.
      Liebste Grüße, Sabrina ♥

    1. Hallo liebe Celine,
      vielen Dank für dein Kommentar! ♥ Dann drücke ich dir die Daumen, das du dein Ziel erreichen kannst.

      Liebe Grüße, Sabrina

  2. Hallo Sabrina
    Weißt du denn auch schon, wo du das eine Jahr hin möchtest?
    Ich drücke dir für deine Weiterbildung die Daumen. Das packst du schon und bekommst bestimmt auch eine Stelle 😊

    Liebst Linni

    1. Es geht nach Amerika. 🙂 Leider habe ich noch keine Gastfamilie gefunden, daher weiß ich noch nicht wo genau ich wohne. Vielen Dank liebes ♥

  3. Das sind tolle Ziele! Sich selbst weiterzubilden finde ich immer super und ich drücke die Daumen, dass es klappt. Ich habe selbst eineinhalb Jahre im Ausland gelebt und kann es nur empfehlen, es erweitert den Horizont so ungewein.
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.